?

Log in

No account? Create an account

Letzter Eintrag | Nächster Eintrag

Tomorrow I'll be a Flying Cow

NOT! But…
… in my eternal strive for perfekshen I decided that time has come for another homemade alcoholic beverage recipe that brings the house down.

This time I'm going to attack the White Russian.
Because IMHO that's just an awfully unelegant mixture of ingredients.
I can recommend it for sound experiments, though. ;)

So what do I give you instead?

The BIG COW*!

You'll need:

  • 6 cl vodka
  • 6 cl café freddo
  • 3 cl whipped cream
  • 3 cl full fat milk
  • 2 big ice cubes
Mix the stuff to your liking and enjoy, one cow after the other. That's it!
Much smoother than the ordinary Big White Russian, me thinks.
And with this special italian note that tastes like instant camorra. :)
You'll find out what I mean!

PS: I think I'll have to experiment a little bit with the best café freddo measures, but for now I just publish this here as a concept for your soonish drunkenness. I'm sure you are happier now.

* YOU decide whether this is a Pink Flyod reference or not.
EDIT on 22.05.: Changed the name of the drink because the Flying Cow already exists..

 


Comments

( 6 Kommentare — Kommentar hinterlassen )
masteremit
15. Mai 2009 05:35 (UTC)
I CAN FLLLYYYYYYYyyyyyyyyy...........
(Deleted comment)
ojkolego
21. Mai 2009 09:36 (UTC)
Hehe, das Ziel meiner Mixtur war es nicht, mit Likörchen, Eis und dgl. zu improvisieren :P, sondern quasi diesen IMHO verpfuschten Drink aufs wirklich essentielle Geschmackserlebnis zu reduzieren.
Insofern würde ich eh nie zum Barmixer taugen, geschweige denn zum Maler, denn bei jeder zusätzlichen Farbe frag ich mich ja, ob das wirklich nottut.
Die Geschichte der Malerei lehrt aber: Ja, tut es.
Ich werd trotzdem noch am perfekten café freddo weiterbasteln und am Ende irgendwann meine Fliegende Kuh geniessen.
Cheeeeriooooo! :)
ojkolego
22. Mai 2009 06:48 (UTC)
Apropos Namensgebung. Heutzutage MUSS man ja wirklich alles not-a-verb-googeln! Dann wäre mir das nämlich aufgefallen. :(
Wie nenn' ich das nu? Hiiiiilfääääääääää!
masteremit
28. Mai 2009 08:17 (UTC)
Verdammt. Da war jemand wieder schneller. Aber Deiner ist sowieso viel besser und es gibt ihn nur in limitierter Auflage. Oder läuft er unter Creative Common?
ojkolego
28. Mai 2009 15:15 (UTC)
Mensch stiiiiimmmt ja, an die Lizenz hab ich ja noch gar nicht gedacht! :D
Ich wollte doch schon immer Millionär werden, vielleicht klappt's ja mit abgekupferten Cocktailrezepten?
Ich glaub ich schreib mal ein Cocktail-Kochbuch. Unter Pseudonym.
Was hältst du zB. von "Marianne"?
( 6 Kommentare — Kommentar hinterlassen )