?

Log in

No account? Create an account

Letzter Eintrag | Nächster Eintrag

ByeTube

Dass sie zum Thema Abmelden, Kündigen, Verlassen whatever aus den Diensten von YouTube immer noch überall den bullshit von der schriftlichen Abmeldung per Briefpost stehen haben, möchte man zunächst gar nicht glauben.
Doch wenn man auf deren Service-FAQ-Hilfe-Seiten rumstöbert, findet man echt keinen einzigen Hinweis darauf, wie man sich da - aus welchen Gründen auch immer - als Nutzer wieder ausklinken kann.
Kein einziger verdammter hilfreicher link!

Echt mies sowas. Sogar dieser Kündigungsservice bietet zwar etwas zum Klicken an, aber das hilft auch nicht, sondern führt nur zu den YouTube-Profileinstellungen. Wo man sich definitiv nicht abmelden kann!

Was soll man davon halten, dass eine so in den Internets verankerte Firma wie Google nichts Besseres zu tun hat, als Nutzern, die sich lediglich eines ihrer Angebote entledigen wollen, mit der Forderung nach realen Briefen mit Marken und Stempel und so kommt? Ist aber so.

Von da ist es bis zu Callcenter-Anrufen der Art
"Haben Sie sich das auch wirklich gut überlegt, wit hätten da ein Angebot, zu dem …"
ja nicht mehr sonderlich weit. (Sie haben aber meine Nummer nicht. Hoffe ich zumindest. ;-)

Mein Respekt ist jedenfalls dahin und nein, Milliardenunternehmen machen wirklich keine Leichtsinnsfehler bei ihren Geschäftsbedingungen.


PS: Auch nach anscheinend erfolgreichem Löschen besagten YouTube-Kontos gibt es dort immer noch eine Seite mit Einstellungen, die ich lieber nicht sehen würde. Vom G+-Profil vermutlich. Ich hoffe, die Evolution erledigt das.

Comments

( 1 Kommentar — Kommentar hinterlassen )
matrixmann
10. Jul 2013 11:18 (UTC)
Dann kann man wohl nur darauf hoffen, dass sich irgendein Urheber einmal über etwas auf dem YouTube-Kanal beschwert.
( 1 Kommentar — Kommentar hinterlassen )