?

Log in

No account? Create an account

Letzter Eintrag | Nächster Eintrag

Vorgestern kam vor "True Grit" eine Vorschau zu einem bald erscheinenden Papstfilm und ich möchte allen prospektiven Kinobesuchern dringendst raten, eine Kotztüte mit ins Kino zu nehmen, solange diese Seuche nicht vorbei ist.
Denn wenn am Ende dieses Sängerknaben-Epostrailers so ein alter Bischof von der Göttlichkeit der Knabenstimme faselt kann man nicht umhin, an die schlappen 5000 $ für die katholischen Pädophilie-Opfer zu denken und daran, dass man soeben vermutlich Zeuge einer perfiden Wiederholungstäter-Kampagne geworden ist, gegen die unsere ebenso beliebt wie ignorante Familienschutz- und Zensur-Chunta selbstverständlich NICHTS unternehmen wird.
Sondern im Gegenteil höchstwahrscheinlich devot und fromm applaudieren.
Es lebe das eherne Gesetz der Unfehlbarkeit, uz. von PäpstInnen UND PolitikerInnen, nicht wahr.

Comments

( 2 Kommentare — Kommentar hinterlassen )
irrevocabilis
21. Mär 2011 03:41 (UTC)
Which Pope movie is that? the Angelina Jolie's father playing the Pope? Or is there a new one? (gulp!)
ojkolego
21. Mär 2011 08:33 (UTC)
It's the-pope-formerly-known-as-cardinal-Ratzinger himself in the role of the pope and it seems like they tried to do some reality-TV-oriented stuff with a boys' choir.
Ok, I'll gugl it for you: seems they nailed it with the title "Der Papst-Film"! OMG.
Enjoy the ride to http://www.papst-film.de/ ;)
( 2 Kommentare — Kommentar hinterlassen )